Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Probleme Foliendach

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Probleme Foliendach

    Hallo liebe Forumsmitglieder

    wir haben hier ein massives Problem und ich hoffe hier ein paar Tipps bzw. Meinungen zu erhalten.
    Unser Dach hat zu der einen Seite 13° ud zur anderen Seite 23° Neigung.
    Beim Bau hat der Dachdecker uns alternativ zu den zuerst angeboteten Ziegeln ein Foliendach angeboten bzw. und dazu geraten.

    Der Dachaufbau von aussen nach innen:
    - Folie mit Vlieskaschierung
    - Holzverschalung Nut und Feder
    - 200er 035er Zwischensparrendämmung
    - Dampbremse Knauf LDS100, Lattung Rigips

    Es gibt keine Belüftung oder ähnliches in der Dachkonstruktion.

    Jetzt haben wir zufällig festgestellt, dass auf unserer Dampfbremse Tropfen sind.
    Decke weiter geöffnet und Folie aufgeschnitten.
    Die Dämmung ist im Firstbereich klatschnass, die ist Holzverschalung stellenweise durchgefault und die sind Sparren stark angegriffen.
    Wir werden den kompletten Aufbau erneuern müssen, teilweise müssen Sparren getauscht werden.

    Schäden an der Dampfbremse auf der Innenseite können wir ausschliessen.

    Das ganze ist natürlich eine Katastrophe für uns.

    Was ich bis jetzt herausgefunden habe ist, dass wir ein unbelüftetes Warmdach haben, allerdings entspricht keiner der beispielhaften Aufbauten die ich finde dem unserem.
    Entweder sind es Pfannendächer mit einer diffusionsoffenen Unterspannbahn oder Foliendächer mit Aufsparrendämmung etc.

    Meine Frage: Durfte man dieses Dach überhaupt so aufbauen ?
    Ein Sachverständiger sagte mir dieser Schaden wäre vorprogrammiert gewesen.

    Aus der Gewährleistung sind wir natürlich raus.

    LG
    Stefan

  • #2
    AW: Probleme Foliendach

    Und wie sieht es bei dir aus, hast du dich entschieden wie du nun vorgehen willst ?

    Also ich denke, dass es verschiedene Möglichkeiten gibt die man sich suchen kann.
    Unser Dach haben wir neu decken und isolieren wollen.
    Da haben wir uns auch im Web umgesehen wegen der passenden duplex Verbundfolien und am Ende haben wir die dann auch im Web gefunden. Natürlich aber entscheidet jeder für sich wie er vorgehen will.

    Ich habe keinen Fachmann gesucht weil ich einen Freund habe der sich damit auskennt.

    Aber jeder muss so vorgehen wie er mag.

    Kommentar

    Lädt...
    X